Vor kurzem: die bahn ist der mieseste Dienstleister Deutschlands.

Wer bei der Bahn die Fahrpläne erstellt sollte ganz dringend in Therapie gehen. Außerdem sollte die Bahn ihren Mitarbeitern mal eine einheitlich gestellte und funktionierende Uhr zur Verfügung stellen. Erster Zug kommt zu spät und der Anschlußzug haut einfach mal 2 Minuten eher ab. Wofür gibt die Bahn Millionen für elektronische Bahnsteiganzeigen aus, die sogar anzeigen wann der Zug losfährt, wenn die Zugführer sowieso machen was Sie wollen. Die Frage muss ich leider der Allgemeinhait stellen, da die Bahn sich solchen Fragen nicht annimmt. Warum sollte man auch mit unzufriedenen, um nicht zu sagen verarschten, Kunden reden. Die Beschwerden einfach ignorieren ist doch besser. Das ist wie mit den Banken. Zu groß um sie einfach sterben zu lassen aber ich würde der Bahn die Pleite gönnen. Mein Abo kündige ich jedenfalls schnellst möglich. Lieber 50 Euro im Monat mehr bezahlen aber dafür pünktlich ankommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top