Carrera Grundplatte für Go!!! und Digital 143 Mischbetrieb

Am WE habe ich gebastelt und den Aufbau weiter voran getrieben.

Der Streckenplan:

Die Grundplatte habe ich aus 10 mm OSD Platten und 44 x 12 mm Latten gebaut. Dadurch ist das Gewicht der Platte im hebbaren Bereich geblieben.

Die Wandhalterung wird heute montiert. Dazu verwende ich einen 150 mm Balken, der die Scharniere trägt und die Platte weit genug von der Wand weghält, wenn Sie hochgeklappt ist.

Die Überfahrten und Steilpassagen habe ich mit Bauschaum unterfüttert, was eine sehr stabile aber leichte Möglichkeit ist die wackeligen Stützen von Carrera zu ersetzen.

Der AnDi Umbau nach www.ProXudo.de ist bereits erledigt. Er erlaubt es mit einer Anschlußschiene sowohl analog (Go!!!), als auch digital (digital 132/143) zu fahren ohne umbauen zu müssen. Es werden jeweils die Trafos und Regler des entsprechenden Systems genutzt. Per Umschalter wird dann zwischen Analog und Digital hin- und hergeschaltet. Für die Funktioniserweiterung verwende ich die Blackbox vom Digital 132 System, welches bis zu 6 Fahrer plus Pacecar und Ghostcar erlaubt. Die Weiche zur Einfahrt in die Boxengasse ist zur Zeit im Umbau und deswegen ist eine 342´er Grade als Platzhalter verbaut.

Heute gehts dann mit dem Weichenumbau weiter und im nächsten Monat kommt dann die Zeitmessung via Cockpit XP inkl Sensoreinbau in die betreffenden Schienen und anschließend kommt das optische Feintuning der Grundplatte. Driftzonen, Kiesbett, Begrünung und wer weiß was sonst noch…..

[ad#banner]

7 Comments

  1. Mätz23. Juni 2014

    Hi,

    schicke Bahn, hatte vor einigen Tagen eine ganz ähnliche Idee. Das mit dem Mischbetrieb hat mich auch beschäftigt. Du hast tolle Tips und und Deine Bahn toll gelöst. Hast Du auch Bilder vom “Endzustand”? Also mit Begrünung und allem Schnickschnack?

    Ich hab fürs erste mal grünen Terrassesnteppich genommen, sieht nicht ganz schlecht aus und macht die Bahn auch etwas leiser, habe ich den Eindruck. Allerdings glaube ich, bin ich noch lange nicht am Ende der Optimierungen angekommen.

    Auf jeden Fall mal Respekt für Deine Bahn.

    VG,
    Mätz

    Antworten
    1. cheffe10. Januar 2015

      Das ist nahezu der Endzustand, da ich keinen Wert auf den optischen SchnickSchnack lege. Habe die Bahn “Das schwarze Loch” genannt und rein funktionell gestaltet. Allerdings hat sie den Endzustand mit Boxengasse nie erreicht, da ich mittlerweile auf den Maßstab 1:8 umgestiegen bin und nun mit Nitrobefeuerten Buggys und Truggys fahre. Die Bahn existiert nur noch in abgebautem Zustand und gut verpackt in Kisten. 🙂

      Antworten
  2. anke17. September 2010

    hallo juser,
    kann mann mit digital 132 autos dann auf der strecke fahren ??

    Antworten
    1. cheffe20. Oktober 2010

      Theoretisch ginge das wenn man die 132 Digitalbox verwendet aber die Schienen werden ein wenig zu klein sein, da es einen erheblichen Größenunterschied zwischen 1:43 und 1:32 Autos gibt.

      Antworten
  3. Bockenheimer87465. März 2010

    Danke

    Antworten
  4. Bockenheimer87462. März 2010

    hallo
    ist es schwer die blackbox der digital 132
    auf ein 143 bahn zu bauen ?
    gibes einen es einen unbauplan?
    und was benötigt man dar für?
    oder gibt es das fertig irgentwo zu kauf z.b ebay ?

    Antworten
    1. cheffe3. März 2010

      Hallo.

      An der BOX selber muss nichts umgebaut werden. Lediglich die beiden Stromkabel die die Anschlußschiene einspeisen müssen an die Go Anschlußschiene angelötet werden. Wenn du Go!!! und Digital 143 nutzen willst ohne ständig die Anschlußschienen auszutauschen dann wird der Umbau minimal aufwendiger. Dazu einfach das Tutorial befolgen. Fertig umgebaute Schienen gibt es meines Wissens nach nicht bei Ebay aber im Forum http://www.carrera-go.info findet sich bestimmt jemand der in deiner Nähe wohnt und den Umbau machen kann, wenn dein handwerkliches Geschick nicht ausreichend ist.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top